direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bildschirmarbeitsplatz

Die Bildschirmarbeitsverordnung gilt für alle Beschäftigtengruppen und schließt alle Arten von Tätigkeiten mit Bildschirmgeräten ein. Der Betriebsärztliche Dienst berät bei der ergonomisch korrekten Planung und Gestaltung von Bildschirmarbeitsplätzen und führt Untersuchungen der Augen (nach Bildschirmarbeitsverordnung) durch.

Hinweise zu Laserdruckern und Kopierern

Laserdrucker und Kopierer werden an vielen Stellen eingesetzt. Die Belastung durch Tonerstaub sollte so gering wie möglich gehalten werden. Die empfohlenen Maßnahmen fasst das Merkblatt "Tonerstaubelastung am Arbeitsplatz vermeiden" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zusammen.

Hinweise zu speziellen Bildschirmbrillen:

Falls bei Ihnen Beschwerden am Bildschirmarbeitsplatz auftreten, wenden Sie sich bitte an den Betriebsärztlichen Dienst: Tel.: 030 314 250 80 oder 030 314 250 66 oder .

Beschaffung von Büromobiliar

Die Beschaffung von Büromobiliar, Bürogeräten und Büromaterialien erfolgt über IV D - Vertragsmanagement.

Informationen zur Beschaffung von Bürodrehstühlen finden Sie unter Direktzugang 12791.

Nutzen die Möglichkeit zum Probe-Sitzen mit ergonomischer Beratung im Betriebsärztlichen Dienst - BÄD -

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

TU-Notrufnummern

3333 (intern)
030 314 2 3333 (mobil)
TIB-Gelände: 72600

Gift-Notruf Tel: 030 19240

Ärzte in der Umgebung

SDU Tel. 030 314 288 88

SOZ Tel. 030 314 24091

Gesundheitsmanagement